Herbst 2020

Der Hauptstromanschluß zur Scheune ist gelegt!

 

Mit dieser Tatsache und dem vorhandenen Fußboden geht es an die weitere Gestaltung des Innenbereichs.

Als nächsten Schritt versorgte ich mich mit entsprechenden Installationsmaterialien: Kabel, ausreichend Verteiler- und Steckdosen, Befestigungsmaterial, Schalter und die ersten „Verbraucher“ (wie Lampen, Heizstrahler).

Da alles im „alten Look“ erscheinen soll, habe ich mich für sichtbare, schwarze Kabel- und Kabelschellen, entlang der Holzbalken, entschieden.

Die zwischenzeitliche „Kuppel-Beleuchtung“ habe ich nun ebenfalls schon mit Schaltern ausgestattet und für den Anschluß an die Stromtafel vorbereitet (bisher noch über Stecker).

Mit der erneuten Zeitumstellung (als hätten wir keine anderen Sorgen!) ist es in meiner Scheune nun aber schon ab 16.00Uhr derart dunkel, dass kein ordentliches arbeiten mehr möglich ist. Klar: Ich kann mir ein paar Strahler aufstellen – ist aber nicht das Gleiche.

Bisher habe ich nun schon über 150m „Strippen“ gezogen und in den Verteilerdosen mit Steckklemmen „verknüppert“ – geschätzt noch etwa ein Wochenende und ich kann den Elektriker fragen, ob er Zeit zum durchmessen und anschließen hat.

Doch mit der zeitigen Dunkelheit steht auch der Winter vor der Tür… Zeit zum „Winterfest machen“! Dann ist die diesjährige Saison schon vorbei…

Oh Mann – bitte nicht traurig sein, wenns dann erstmal etwas ruhiger mit der Berichterstattung wird.

Hier auch nochmal eine kleine Bitte und Erinnerung:

Ich freue mich auf weitere Kommentare, Hinweise und Vorschläge!

 

 

Erste Werkstatt-Projekte und ein fester Stromanschluss

Ja, dass mit dem „Liken“ und ansehen der Youtube-Videos scheint wohl nicht so zu klappen… Schade!

Aber weiter gehts!

Nach positiver Planerfüllung für das Jahr 2020 (trotz Corona!), standen in der ersten Herbst- Ferienwoche eigentlich keine großen Aktionen an.

Eine „reine“  Familienwoche ist schließlich auch nicht zu verachten! Ein schönes Lagerfeuer, Streifzüge durch die Wälder und Spieleabende…Prima!

Herbstabend 01

„Erste Werkstatt-Projekte und ein fester Stromanschluss“ weiterlesen

Planerfüllung 2020!

Hallo zusammen,

am letzten Wochenende habe ich den OSB-Plattenbelag verlegt. Damit ist meine Planung für 2020 in Erfüllung gegangen.

Den Staub und Dreck bin ich also erstmal los!

Bleibt noch die kleine „Kammer“. Dort will ich mir später vielleicht einen Brunnen bohren lassen… Aber ansonsten lass ich den erstmal „außen vor“.

Hier der Link zu meinem Youtube-Video:

Was jetzt? Wie jetzt? Jetzt macht der auch noch in Youtube?

Nun ja…. Ich finde, Videos veranschaulichen dann doch noch etwas mehr, was da im Spreewald passiert und wieviel Arbeit und Mühe hinter dem ganzen Projekt steht.

„Planerfüllung 2020!“ weiterlesen

Weitere Fortschritte und ein böse Überraschung…

Estrichboden und Anflug von „Dekofimmel“

Nachdem ich nun, im Schweiße meines Angesichts, einen eingermaßen ebenen Untergrund geschaffen habe, kam die Estrichfirma pünktlich zum Termin.

 

Gleich 4 Mann gehörten zur Kollone – und was soll ich sagen? Nach 3 Stunden (von 07.00 – 10.00Uhr) waren sie wieder weg! Wow – Wow – Wow !!! Kurz war ich am zaudern, ob mein Plan für die andere Scheunenseite der Falsche ist: Fußboden, Decke, Wände alles aus OSB.

„Weitere Fortschritte und ein böse Überraschung…“ weiterlesen

Pläne, Träume, Vorbereitung und ein Experiment…

Ziel für dieses Jahr soll in jedem Fall noch die Vorbereitung/Herstellung der Fußböden in den seitlichen Bansen (ehem. Lagerfläche für Stroh und Korn) sein!

Denn derzeit, habe ich, vom ständigen Dreck und Staub gehörig die Nase voll (wortwörtlich!)!

Jeder Arbeitsschritt läßt den Feinstaub in die Luft wirbeln, dass es einem den Atem raubt. Beim aufstellen einer Leiter oder eines Hilfsgerüstes benötigt man zusätzliche Unterleghölzer usw…. Schrecklich!

„Pläne, Träume, Vorbereitung und ein Experiment…“ weiterlesen