„Es bildet sich…“

Decken, Wände, Tür und Licht…

Die letzten Wochenenden in den Sommerferien wurden vor allem genutzt, um den Werkstattausbau und die Werkstatteinrichtung voranzutreiben.

Werkbänke, Ablagen, Stauraum…

Den Anfang machten zwei gut belastbare und einfach zusammenbaubare Aluregale und zwei ebenfalls leicht montierbare und höhenverstellbare Werkbänke. Diese wurden schnell im Internet gefunden, noch schneller geliefert und tatsächlich schnell aufgebaut.

 

„„Es bildet sich…““ weiterlesen

Pläne für meine neue Werkstatt

Werkstattpläne

Nun geht`s wieder voran!  Material ist vorerst noch genug da. Auch mein Junior hat die ersten Chill-Momente in der Giebelspitze hinter sich.

Zur Abtrennung meiner künftigen Werkstatt benutze ich eine Holzunterkonstruktion, verkleidet mit OSB-Platten. Als Zugang soll eine Holztür verbaut werden.

Für die Einrichtung soll es natürlich jede Menge Arbeitsflächen geben. Ein Schrank für die Elektrogeräte, eine „Akku-Station“, eine Wand als Kleinteilmagazin sowie eine „Werkzeugtafel“ (für das Nötigste).  Ausreichend Stauraum für die übersichtliche Aufteilung nach Hobbygebieten, wie Maler, Holz, Garten und Elektro….

Und sollte es doch mal mit dem Stall weitergehen, können auch alle Gartenmaschinen und Geräte mit in der „Werkstattscheune“ untergebracht werden. Ganz ohne dabei die „Freizeitscheune“ zu verdrängen.

Eine Wand unterm Fenster bleibt für Schwiegervaters Hobelbank reserviert.

Er hätte mit Sicherheit seine Freude!!! 

Sinkende Inzidenz, Familientreff, Mangelware Material

Pfingsten (Dank an Pixabay)

Pfingsten war das erste Highlight seit 15 Monaten!

Fallende „Inzidenzen“, gelockerte Impfpriorisierung… Endlich kann man wieder hoffen! Nicht nur an Urlaub und Erholung denken – sondern auch planen!

Und wir brauchten kein schlechtes Gewissen zu haben:

Dank ausreichender Test-Kits und dem Umstand, dass ein Drittel der Familie die Virusinfektion (ohne ernsthafte Symptome) überstanden hat und ein Drittel bereits 2 x geimpft wurde, stand auch unserem Treffen nix mehr im Weg!

Auch das Wetter machte uns da nur begrenzt einen Strich durch die Rechnung. Denn, die bisherige Zurückhaltung der Sonne, sorgte wenigstens dafür, dass die Scheune an sich und der große Familientisch ausgiebig genutzt werden konnten.

 

Wie haben wir alle die Zusammenkünfte und Gespräche vermisst?! Wanderung, Spiele drinnen, Spiele draußen, gesellige Runden… „HERRLISCH“!!!

„Sinkende Inzidenz, Familientreff, Mangelware Material“ weiterlesen

Frühjahrsaktivitäten 2021

Endlich!

Es geht wieder los! Obwohl die Saison noch nicht „offiziell“ begonnen hat, Pumpe und Heizung noch nicht aktiviert sind, Corona weiterhin die traditionellen Familientreffen verhindert – habe ich die ersten Sonnenstrahlen natürlich sofort genutzt:

  • Kleinere Aufräumarbeiten
  • Beginn „Tischprojekt“
  • Netzanschluss meiner Scheunenverkabelung

Zu ersterem zählte u.a. der Rückbau der „Scheunenbank“. Die „Baumrollen“ der 2014 von meinem Schwiegervater und dessen Schulfreund errichteten Bohlenbank haben sich der Witterung ergeben und sind zerfallen.

Neue „Baumrollen“ sind schon auf dem Hof. Müssen nun angepasst und mit den intakt gebliebenen Sitzbohlen und der Rückenlehne wieder montiert werden. Ein sehr schönes Frühjahrsprojekt.

„Frühjahrsaktivitäten 2021“ weiterlesen

Herbst 2020

Der Hauptstromanschluß zur Scheune ist gelegt!

 

Mit dieser Tatsache und dem vorhandenen Fußboden geht es an die weitere Gestaltung des Innenbereichs.

Als nächsten Schritt versorgte ich mich mit entsprechenden Installationsmaterialien: Kabel, ausreichend Verteiler- und Steckdosen, Befestigungsmaterial, Schalter und die ersten „Verbraucher“ (wie Lampen, Heizstrahler).

Da alles im „alten Look“ erscheinen soll, habe ich mich für sichtbare, schwarze Kabel- und Kabelschellen, entlang der Holzbalken, entschieden.

„Herbst 2020“ weiterlesen