Ein wunderschöner Tag im Spreewald

Frühling

Vor dem groß angekündigten Sturm „Sabine“ – sollte es 9 Stunden Sonne pur geben!

Zeitig aufgestanden und die anderthalb Stunde in den Spreewald gedüst!

Zweites Frühstück und Mittagbrot auf der Bank am Sonnengiebel, zwischendurch ein paar Schubkarren (mit dem letzten Einsatz dann insgesamt ca. 3-4m³) Lehm aus der Scheune ausgelagert und hofseitig den Sockel nochmals freigelegt…

 Dabei gedanklich die Seele baumeln lassen – Herrlich!

Innensockel
Innensockel

Den Sockel muß ich von außen noch irgendwie abdichten. Solang die Fassade noch nicht fertiggestellt ist, leitet auch das Fallrohr den Regen nicht in seiner endgültiger Position ab. Aber da der Innenbereich des Sockels an dieser Stelle derart feucht ist, möchte ich dem vorbeugen – auch wenn die Regenableitung später vom Sockel weg geführt wird.

Außensockel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.