2018 – Wenn schon, denn… (Teil 2)

Für mich brauchte die „neue Treppe“ auch einen schönen Rahmen…

Ich forsche gern in der Historie des Grundstücks nach. Ich will auch das Traditionelle und die Geschichte erhalten, nach- und aufleben lassen. Doch bei der Fassade ist dies leider kaum möglich.

Aus Erzählungen ging schon hervor, dass mein Schwiegervater in den 70ern nicht sehr glücklich darüber war, als seine Mutter die großen Fenster einbauen und in der Folge auch die Fassade verputzen lies. Aber es war nicht mehr zu ändern und leider lässt es sich (auch jetzt) nicht mehr rückgängig machen. Zumindest stünde der Aufwand in keinem Verhältnis!

„2018 – Wenn schon, denn… (Teil 2)“ weiterlesen

2018 – Hoftreppe (Teil 3)

Neustart im Frühjahr:

Die ersten sonnenreichen Wochenenden nutzten wir, um einen ausführlichen Frühjahrsputz durchzuführen.

Die Vorarbeiten an der Treppe waren im letzten Herbst erledigt und haben den Winter bestens überstanden.

Vorbereitung und Profile:

Nur um „sicher zu gehen“, trug ich an allen Wandanschlüssen und Durchdringungen eine zusätzliche, faserverstärkte Kunststoffdichtung auf.

Jetzt konnten alle Spezialprofile auf Länge gebracht und mit Edelstahlschrauben befestigt werden. Hierbei musste besonders auf die exakte Gehrungsausführung geachtet werden.

Tipp für „Nachmacher“: Bei der nächten Treppe würde würde ich sämtliche Schraubenköpfe zusätzlich, mittels vorbohren, versenken.

„2018 – Hoftreppe (Teil 3)“ weiterlesen

2018 – Hoftreppe (Teil 2)

Auf der Suche nach einem Belag:

Noch während der Vorarbeiten machten wir uns Gedanken über den künftigen Belag. Gegen eine farbliche Beschichtung sprach schon der Rohzustand. Selbst mit mehreren Spachtelgängen und Ausgleichsschüttungen konnten wir uns nicht vorstellen, eine ansehnliche und gleichzeitig rutschsichere Oberfläche erreichen zu können.

Gegen einen neuen Fliesenbelag sprach für uns die schlechte Erfahrung mit dem Altbelag.

„2018 – Hoftreppe (Teil 2)“ weiterlesen